Obduktionen im Zusammenhang mit COVID-19 wurden vom staatlichen RKI unterdrückt

"Die rasche Gewinnung von objektiven medizinischen Daten zu den Todesursachen, unabhängig von den fragwürdigen PCR-Tests, hat im Moment größte Bedeutung, da sie höchstwahrscheinlich ergeben werden, dass die drakonischen Einschränkungen unserer Bürgerrechte seitens der Regierungen nicht gerechtfertigt sind."   

Ein Professor für Pneumologie und Infektionmedizin aus Hannover,

Quellennachweise im Kurzvideo "Pathologen fordern Autopsien"
https://www.youtube.com/watch?v=L_YqA8r5DaY

RKI unterdrückt Autopsien_Brief der Pathologenan RKI

(Autor dieses Abschnitts: Heiko Schöning)